Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

* * *

5. Platz bei WM

Obwohl sich Andreas Hoffmann und Isabel Krüger aufgrund der internationalen Ergebnisse im Jahr 2011 einen Treppchenplatz erhofft hatten und sie dies auch an diesem Tag ihren Anspruch darauf durch ihre tänzerische Leistung eindrucksvoll bewiesen, sahen es die Wertungsrichter anders. Leider reichte es an diesem Tag nur zu einem fünften Platz. Trotz allem eine Steigerung zum letzten Jahr.

1. Gwenael Lavigne - Stephanie Godet, Frankreich

2. Sergey Makarenko - Anna Makarenko, Russland

3. Daniele Ferraris - Antonella Ciccarella, Italien

4. Vadim Kardash - Elena Skvortsova, Russland

5. Andreas Hoffman - Isabel Krüger, Deutschland

6. Martin Macoun - Romana Motlova, Tschechische Republik

* * *

Deutschlandpokal verteidigt

21 Paare der Hauptgruppe II S-Latein fanden Ende November den Weg nach Düsseldorf zum dortigen Boston-Club, um sich den Deutschlandpokal, der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft dieser Klasse zu erkämpfen. Nach Vor- und zwei Zwischenrunden stand das 6-paarige Finale fest. Andreas Hoffmann und Isabel Krüger gaben im Finale noch einmal alles und gewannen eindeutig alle fünf Tänze vor ihren Verfolgern aus München. Somit ging der Deutschlandpokal Latein auch im Jahre 2011 an ein Seniorenpaar.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Ernst Rych - Jana Hofmann, TSC Savoy München

3. Johannes Korward - Katharina Korward-Saal, TanzZentrum Ludwigshafen

4. Alexander Schwaderer - Valentina Ohrmann, TSG Bremerhaven

5. Erik Heyden - Julia Luckow, TSC Excelsior Dresden

6. Engin Önder - Renata Vanova, TSC Savoy München

* * *

Recklinghäuser Grubenlampe geht nach Köln

Im Jahr 2011 hatte sich die VTG Recklinghausen entschlossen, das Einladungsturnier um die "Recklinghäuser Grubenlampe" als Turnier für die Hauptgruppe II A/S-Latein auszurichten. 10 Paare waren am Start. Nach Vor- und Endrunde zu den Klängen der Band "Holiday Nights" standen Andreas Hoffmann und Isabel Krüger als eindeutige Sieger dieses Turniers fest. Der Direktor der Sparkasse Vest Recklinghausen, Guido Twachtmann, ließ es sich nicht nehmen die Grubenlampe selber zu überreichen. Diese ist eine gefahrene Benzinsicherheitslampe aus den 30er Jahren der Firma Friemann & Wolf, Zwickau i./Sa.

Bilder von der Verantstaltung gibt es hier.

* * *

Weltranglistensieg in Spanien

Bei fast noch frühlingshaften Temperaturen fand Ende Oktober an der Costa Brava ein Weltranglistenturnier in Platja D'Aro statt. Auch hier konnten sich Andreas Hoffmann und Isabel Krüger gegen die Konkurrenz klar durchsetzen und gewannen das Turnier ganz klar vor dem spanischen Paar.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, Deutschland

2. Carlos Cirera - Eva Nieto, Spanien

3. Vincenzo Cipriani - Rosa Salvemini, Italien

4. Isidro Zapatero - Natalia Garate, Spanien

5. Edu Guerrero - Myriam Maldonado, Spanien

6. Andrea Tozzi - Isabella Galvan, Italien

* * *

Senior-Latin-Premiere bei den "Holland Masters"

Zum ersten Mal wurde bei den Holland Masters in Papendal / Arnheim (NL) auch ein Senioren Latein Turnier durchgeführt. Am Start waren 20 Paare. Andreas Hoffmann und Isabel Krüger wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen souverän alle Tänze vor der internationalen Konkurrenz.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Petri Järvinen - Ulla Järvinen, Finnland

3. Markus Grebe - Stephanie Grebe, TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße

4. Pascal Ruben - Tina Zettelmeier, TC Der Frankfurter Kreis

5. Achim Hobl - Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

6. Mark-Anthony van Amstel - Patricia Kleppe, Niederlande

7. Michele Tin - Marisa Crivellente, Italien

* * *

Hattrick in der Hauptgruppe II

Zum dritten Mal in Folge ertanzten sich Andreas Hoffmann und Isabel Krüger den Landesmeistertitel in der Hauptgruppe II S-Latein. Mit 34 von 35 möglichen Einsen gewannen sie das Turnier in Dorsten.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Jan-Erik Michelsen - Freia Schwertfeger, TTC Rot-Gold Köln

3. Holger Schenk - Andreas Teich, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum

4. Frank Abitz - Melani Ferreira Sá, TSG Leverkusen

5. Sascha Pöstgens - Verena Witthaus, TTC Oberhausen

6. Achim Hobl - Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

* * *

Silber in Stuttgart

Auf dem zweiten Platz beendeten Andreas Hoffmann und Isabel Krüger die diesjährigen German Open Championships in Stuttgart. Damit verbesserten sie ihr Vorjahresergebnis wiederum um einen Platz und mussten nur die amtierenden Weltmeister an sich vorbeiziehen lassen.

1. Gwenael Lavigne - Stephanie Godet, Frankreich

2. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

3. Sergey Makarenko - Anna Makarenko, Russland

4. Petri Järvinen - Ulla Järvinen, Finnland

5. Vadim Kardash - Elena Skvortsova, Russland

6. Daniele Ferraris - Antonella Ciccarelli, Italien

7. Martin Macoun - Romana Motlova, Tschechische Republik

Nochmals Sieg in Zevenbergen

Souverän gewannen Andreas Hoffman und Isabel Krüger das Turnier "The Seventh Mount" im holländischen Zevenbergen.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Sascha Doskotz - Svetlana Doskotz-Issoupova, TSG Bielefeld

3. Niels Menge - Sandra Hartl, TTC Rot-Gold Köln

4. Achim Hobl - Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

5. Carlo Geroli - Eleonora Giordano, Italy

6. Johan de Meersman - Tessa Van Buyten, Belgium

7. Harald Dorman - Anja Dormann, TTC Erlangen

* * *

Silber in Wuppertal

Bereits am Freitagabend wurde das Weltranglistenturnier Senioren Latein bei der DanceComp in Wuppertal ausgetragen. Diesmal mussten sich Andreas Hoffmann und Isabel Krüger mit der Silbermedaille begnügen, der Sieg ging an die französischen Weltmeister, Bronze an die fünftplatzierten der Weltmeisterschaft.

1. Gwenael Lavigne - Stephanie Godet, France

2. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

3. Sergey Makarenko - Anna Makarenko, Russia

4. Timo Lindfors - Ekaterina Krutovskaya-Kauppinen, Finnland

5. Michael Sawang - Claudia Sawang, TSA d. TSG 1862 Weinheim

6. Vincenzo Cipriani - Rosa Salvemini, Italy

* * *

Sieg in Blackpool

Im britischen Seebad Blackpool ging der Montagabend mit einem Sieg für Deutschland zu Ende. Andreas Hoffmann und Isabel Krüger konnten nach ihren zweiten Plätzen in den Vorjahren nun endlich den Sieg im mit 77 Paaren besetzten Feld mit nach Hause nehmen.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Petri Järvinen - Ulla Järvinen, Finnland

3. Daniele Ferraris - Antonella Ciccarelli, Italy

4. Martin Macoun - Romana Motlova, Czech Republic

5. Rannel Espinosa - Marinette Alarilla, Philippines

6. Hirofumi Sakamoto - Junko Sakamoto, Japan

7. Marco Pitorri - Roberta Ruggeri, Italy

* * *

Titelverteidigung geglückt

Im sächsischen Markranstädt (bei Leipzig) wurden Andreas Hoffmann und Isabel Krüger am 14.05.2011 zum zweiten Mal in Folge Deutscher Meister der Senioren Latein. Unangefochten holten sie den Titel wieder nach Köln und qualifizierten sich für die am 10. Dezember stattfindende Weltmeisterschaft im französischen Rouen.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Dr. Julian und Brigitte Heubeck, TSC Savoy München

3. Michael und Claudia Sawang, TSA d. TSG 1862 Weinheim

4. Markus und Stephanie Grebe, TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße

5. Georg Bröker - Susanne Schantorra, TC Royal Oberhausen

6. Niels Menge - Sandra Hartl, TTC Rot-Gold Köln

Sieg in Zevenbergen

Am 30.04.2011 fand das Weltranglistenturnier "The Wooden Shoe" im holländischen Zevenbergen statt. Ungefährdet holten Andreas Hoffmann & Isabel Krüger den Sieg nach Köln.

* * *

TNW-Sportlerplakette für Hoffmann / Krüger

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen zeichnete Andreas Hoffmann & Isabel Krüger am 26.03.2011 im Rahmen der 10-Tänze-Gebietsmeisterschaft in Düsseldorf mit der TNW-Sportlerplakette für ihre außerordentlichen nationalen und internationalen Erfolge 2010 aus. 

* * *

36. Goldene Rebe vom Rhein

Am 19. März 2011 fand zum 36. Mal das traditionsreiche Einladungsturnier um die Goldene Rebe vom Rhein in Bonn statt. Eingeladen waren Paare der höchsten deutschen Senioren-Latein-Klasse, u.a. die deutschen Vizemeister, die im Rahmen eines festlichen Balls im Brückenforum Bonn-Beuel ihr Können zeigten. Erwartungsgemäß ging der Sieg an die amtierenden Deutschen Meister Andreas und Isabel, die das Turnier mit allen Einsen gewannen und konnten die "Goldene Rebe", eine handgefertigte Perlenkette mit nach Hause nehmen.

* * *

Titel zurückerobert

Nach unserer verletzungsbedingten Absage im letzten Jahr, haben wir es geschafft den Landesmeistertitel Senioren I S-Latein mit 34 von 35 möglichen Einsezn zurückzuerobertn.

1. Andreas Hoffmann - Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Niels Menge - Sandra Hartl, TTC Rot-Gold Köln

3. Alexander Doskotz - Svetlana Doskotz-Issoupova, TSC Bielefeld

4. Georg Bröker - Susanne Schantora, TC Royal Oberhausen

5. Markus Völker - Wilhelmine Wolff, TSG Leverkusen

6. Achim Hobl - Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

* * *

Unser Trainer ist im Fernsehen

 Unser Trainer Dirk Heidemann ist am 03.02.2011 ab 20:15 Uhr in der neuen ARD-Show "Das Hochzeitsschiff" als Choreograph zu sehen.

* * *

Wir sind Tanzsportler des Jahres 2010!

Dank Eurer Unterstützung haben wir es geschafft. Wir sind Tanzsporler des Jahres 2010 geworden! Vielen Dank für die vielen ausgefüllten Stimmzettel!

* * *

Frohe Weihnachten!

* * *

Wir danken dem Super-Fanclub des TSC Excelsior Köln für Eure tolle Unterstützung auf der WM.

Foto: Arentz

* * *

Hoffmann / Krüger Sechste bei WM Senioren Latein

"Klasse Stimmung hier", schrieb Vizepräsident Rudolf Meindl aus Spanien von der WM Senioren Latein. "Wir sind happy, auch wenn ein bis zwei Plätze mehr möglich gewesen wären." Andreas Hoffmann/Isabel Krüger vertraten die deutschen Senioren Lateiner im Finale der Weltmeisterschaft und schlossen auf Platz sechs ab. Das zweite deutsche Paar, Michael und Claudia Sawang, belegte Platz 13.

1. Lawigne/Godet, Frankreich

2. Ferraris/Ciccarelli, Italien

3. Hernandez/Perez, Spanien

4. Kardash/Skortsova, Russland

5. Makarenko, Russland

6. Hoffmann/Krüger, Deutschland

(Quelle: DTV)

Foto: Arentz

Videos von der WM:

Semifinale:

http://www.youtube.com/watch?v=vuhXaq25-F0&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=UQVQzSFYd9Q&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=8X9vRpyQAOM

http://www.youtube.com/watch?v=3S_hfhuNTao&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=B4Kbu9mkM6s

Vorstellung Finalpaare:

http://www.youtube.com/watch?v=Hg0byCqPCX0

http://www.youtube.com/watch?v=D9pDz1FSREE&feature=related

Finale:

Samba: 

http://www.youtube.com/watch?v=hZw0H9oZW0E&feature=related

Cha cha:

http://www.youtube.com/watch?v=cSjfrn5nbPA&feature=related

Rumba: 

http://www.youtube.com/watch?v=lG4k6tGvoZY&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=iEJ2s_L7wDc&feature=related

Paso:

http://www.youtube.com/watch?v=qn53k6y-STI&feature=related

* * *

DP Hauptgruppe II S-Latein

 

Ebenfalls in Kamen traten 18 Paare der Hauptgruppe II S-Latein an. Nach langer Pause durften zwölf Paare in der Abendveranstaltung ihr Semifinale und sieben Paare das Finale bestreiten. Die Deutschen Seniorenmeister Latein, Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, dominierten die Hauptgruppe II mit fünf gewonnenen Tänzen. Die Plätze zwei und drei gingen an die Vizemeister und Landesmeister der Hauptgruppe II aus Rheinland-Pfalz

Finale:

1. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Leif-Goesta Gerling/Stephanie Pleiss, TSC Schwarz-Gold Neustadt/Weinstr.

3. Johannes Korward/Katharina Korward-Saal, Tanzzentrum Ludwigshafen

4. Sven Ulrich/Iryna Prokofyeva, Club Saltatio Hamburg

5. Marco Randel/Stephanie Blob, TC Rot-Gold Würzburg

6. Markus und Stephanie Grebe, TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstr.

7. Julian und Brigitte Heubeck, TSC Savoy München

(Quelle: DTV)

* * *

Austrian Open 2010

Andreas Hoffmann/Isabell Krüger gelang als einziges deutsches Paar der Sprung ins Finale der Senioren I Latein. Sie wurden fünfte obwohl sie die deutsche Delegation weiter vorne gesehen hatte. Sieger des Turniers wurden die Weltmeister aus Frankreich Gwenael Lavigne / Stephanie Godet. Im Semifinale: 7. Michael und Claudia Sawang, 8, Julian und Brigitte Heubeck.

(Quelle: DTV)

* * *

Wahl des Tanzsportler des Jahrs 2010

Wir sind nominiert! Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen. Stimmzettel findet Ihr hier

Titelverteidigung geglückt

Nur knapp zwei Wochen nach ihrem Urlaub gingen Andreas Hoffmann und Isabel Krüger bei der Landesmeisterschaft der Hauptgruppe II in Wuppertal an den Start, um den Titel vom Vorjahr zu verteidigen. Auch in der jüngeren Altersklasse gelang es ihnen alle Tänze souverän zu gewinnen.

* * *

German Open 2010

Eine Bronzemedaille holten Andreas Hoffmann/Isabel Krüger bei den Senioren Latein für den DTV. Bernd Lachenmaier/Sibille Vinzens belegten im Finale den sechsten Platz. Im Semifinale tanzten sich Julian und Brigitte Heubeck auf den neunten Rang.

(Quelle: DTV)

* * *

Interview mit uns auf Turniere-Tanzen.de ist erschienen

Hier geht es zum Interview.

* * *

DanceComp 2010

IDSF Open Senior I Latin

Für lateinamerikanische Klänge und damit für ein wenig Abwechslung sorgten die 32 Paare der Senioren Latein. Als Favoriten am Start siegten souverän die Weltmeister Gwenael Lavigne/Stephanie Godet aus Frankreich vor den Italienern Daniele Ferraris/Antonella Ciccarelli. Als bestes deutsches Paar landeten die Deutschen Meister Andreas Hoffmann/Isabel Krüger auf dem Bronzerang. Mit Michael und Claudia Sawang sowie Bernd Lachenmeier/Sibille Vinzens waren zwei weitere deutsche Paare auf den Plätzen fünf und sechs.

Finale:
1. Gwenael Lavigne/Stephanie Godet, Frankreich
2. Daniele Ferraris/Antonella Ciccarelli, Italien
3. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, Deutschland
4. Roberto Hernandez/Beatriz Perez, Spanien
5. Michael und Claudia Sawang, Deutschland
6. Bernd Lachenmeier/Sibille Vinzens, Deutschland

Video DanceComp Finale

Vielen Dank an Claudia fürs Filmen.

* * *

Blackpool Dance Festival 2010

Senioren Latein Erfreulich fünf deutsche Paare im Semifinale: Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, Bernd Lachenmaier/Sibille Vinzens, Michael und Claudia Sawang, Markus und Stephanie Grebe, Sascha und Svetlana Doskotz. Alle haben super getanzt. Es hätten auch drei deutsche Paare im Finale sein können, so Eichert. Schließlich schaffte es nur ein Paar: Hoffmann/Krüger. Sie wurden verdient zweite und hätten nach Eichert eigentlich gewinnen müssen. Er schreibt auch hierzu: Typisch Blackpool halt!

1. Petri und Ulla Jarvinen, Finland (hatte niemand so weit vorne gesehen)

2.. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, Deutschland (hätte eigentlich gewinnen müssen)

3. Roberto Hernandez/Beatriz Perez, Spanien (haben im Finale heftig abgebaut - nur 5. im Jive)

4. Vadim Kardash&Elena Skvortsova, Russland (hätten viel weiter nach vorne gehört)

5. Jouko Karppinen/Helena Merta, Finnland (völlig unbekannt, kannte keiner, hatte keiner im Finale)

6. Slawek Lukawczyk/Edna Klein, Belgien (gut in Standard, aber in Latein....)

(Quelle DTV)

* * *

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT SENIOREN I S-Latein

Hoffmann/Krüger sind Deutsche Meister Senioren Latein

Hoffmann/Krüger sind Deutsche Meister Senioren Latein
40 Paare der Senioren Latein trafen sich im Boston-Club Düsseldorf zu ihrer Deutschen Meisterschaft. Geschachtelt mit der DM der Jugend Kombination erfreuten sich beide Turniere vieler Zuschauer und einer guten Stimmung. Sechs Paare qualifizierten sich über vier Runden bis in das Finale der besten sechs Senioren-Lateinpaare. Den vakanten Titel holten sich die letztjährigen Dritten, Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, mit fünf klar gewonnenen Tänzen. Ihren Vizemeistertitel verteidigten Michael und Claudia Sawang. Als Neu-Senioren zum ersten Mal gestartet, erreichten Julian und Brigitte Heubeck auf Anhieb den dritten Treppchenplatz. (Foto: Hey)

1. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Michael und Claudia Sawang, TSA d. TSG 1862 Weinheim

3. Julian und Brigitte Heubeck, TSC Savoy München

4. Bernd Lachenmaier/Sibille Vinzens, 1. TAZ Freising

5. Markus und Stephanie Grebe, TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstraße

6. Markus Völker/Wilhelmine Wolff, TSG Leverkusen

(Quelle: DTV)



 

* * *

Vielen Dank für die tolle Unterstützung und drückt uns die Daumen für 2010!

                                                        * * *

06.12.2009 IDSF Senior Latin Salou, Spanien

Auch das letzte Turnier dieses Jahres ist nun Geschichte. Zum Abschluss noch unser Ergebnis aus Salou:

1. Lavigne, Gwenael - Godet, Stephanie, France

2. Hoffmann, Andreas - Krüger, Isabel, TSC Excelsior Köln

3. Mayral, Jordi - Aguilera, Eva, Spain

4. Ramirez, Manuel - Lopez, Julia, Spain

5. Regano, Massimo - Piccirilli, Silvia, Italy

6. Sawang, Michael - Sawang, Claudia, Germany

                                                        * * *

Vielen Dank für die tolle und vor allem laute Unterstützung am Samstag auf dem Deutschlandpokal! Ihr seid Klasse!!!

Isa & Andi

                                                        * * *

28.11.2009 2. Platz beim Deutschlandpokal Hauptgruppe II

Mit 27 Paaren beim DP Latein war das Feld deutlich größer als im Vorjahr. Bis zum Turnierende gut gelaunte Fans feuerten die Paare an und sorgten für Stimmung. Von der Finalbesetzung 2008 waren Silber- und Bronzegewinner erneut im Finale. Beide konnten ihre Plätze jedoch nicht verteidigen und nahmen neben dem Treppchen Aufstellung. Der zweite Titel des Tages blieb im ausrichtenden TNW – Christoph Wallner/Ramona Vermöhlen gewannen souverän. Auf Platz zwei tanzten sich Andreas Hoffmann/Isabel Krüger vor den Drittplatzierten Marco Randel/Stefanie Blob.

1. Christoph Wallner/Ramona Vermöhlen, Ruhr-Casino d. VfL Bochum

2. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

3. Marco Randel/Stephanie Blob, TC Rot-Gold Würzburg

4. Bernd Richter/Jessica Winkler, btc Grün-Gold d. TG Berlin 1848

5. Julian Heubeck/Brigitte Heubeck, TSC Savoy München

6. Jens Arnegger/Nicole Ziegler, TSC Residenz Ludwigsburg

(Quelle: DTV)

                                                        * * *

14.11.2009 Sieg bei TBW-Trophy

 Mit einem Sieg beim Einladungsturnier um die TBW-Trophy beendeten Andreas Hoffmann & Isabel Krüger diese Turnierserie. In der Gesamtabrechnung wurden sie Zweite.

                                                        * * *

08.11.2009 IDSF Senior Latin Mons, Belgien

1. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger TSC Excelsior Köln

2. Andreas Krause & Karin Saleina, Schwarz-Gelb Casino München 

3. Jean Hugues Henneghien & Eun-Sook Scherf, Belgien

4. Markus Völker & Wilhelmine Wolff, TSG Leverkusen 

5. Luc Vlieghe & Severine Bekaert, Belgien

6. Achim Hobl & Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

                                                        * * *

31.10.2009 IDSF Senior Latin Granollers, Spanien

 1. Manuel Ramirez & Julia Lopez, Spanien

2. Roberto Hernandez & Beatrice Perez, Spanien

3. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

4. Jordi Mayral & Eva Aguilera, Spanien

5. Sergio Camilleri & Belen Pinel, Spanien

6. Markus Völker & Wilma Wolff, TSG Leverkusen

                                                         * * *

Fotos von unserem Showauftritt beim Bal de Deux findet Ihr hier oder hier                        

                                                         * * *

18.10.2009 IDSF Senior Latin Liège, Belgien

1. Gwenael Lavigne & Stephanie Godet, Frankreich (die neuen Weltmeister)

2. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

3. Jordi Mayral & Eva Aguilera, Spanien

4. Vadim Kardash & Elena Skvortsova, Russland

5. Otto Kovács & Mónika Farkas, Ungarn

6. Georg Bröker & Susanne Schantorra, Art of Dance Köln

7. Timo Lindfors & Ekaterina Krutovskaya-Kauppinen, Finnland

                                                          * * *

05.09.2009 Landesmeisterschaft Hauptgruppe II S-Latein

Ergebnis:

1. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln

2. Christoph Wallner & Ramona Vermöhlen, Ruhr-Casino d. VfL Bochum e.V.

3. Michael Klinkhammer & Miriam Jessen, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum e.V.

4. Mathias Arnhold & Anne-Kathrin Pawlas, 1. Voerder TSC Rot-Weiß 1987 e.V.

5. Achim Hobl & Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz

6. Timo Verhoeven & Isabell Verhoeven, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven e.V.

 

                                                           * * *



04.07.2009
danceComp Wuppertal
IDSF Open Senioren Latin 
ein Bericht von Jesper Birkehoj Deutscher Meister Amateure Latein

Andreas Hoffmann / Isabel Krüger

Foto: Volker Hey

danceComp, IDSF Senioren I Latein

Als erstes möchte ich eine Gratulation und ein großes Lob an die Veranstalter und an das ganze Team, das hinter diese Veranstaltung stand, aussprechen. Sie haben trotz zwei kompakter Tage, Hitze und einem vollen Programm bis in die Nacht, mit vielen Teilnehmern und über 1.800 Anmeldungen, die Organisation perfekt gemeistert. Mit der großartigen, historischen Stadthalle in Wuppertal haben sie die besten Bedingungen für ein schönes Ambiente gehabt und den Tänzern ein wundervolles Erlebnis geboten.

Danke für eine schöne Veranstaltung!

Einer der Höhepunkte des Samstag Abends war das IDSF Senioren I Latein Turnier mit einem hochkarätigen internationalen Feld bestehend aus 36 Paaren der folgenden 7 Nationen: Belgien, Deutschland, Finnland, Österreich, der Schweiz und Spanien. U. a. der amtierende Weltmeister und Weltranglisten-Erster aus Spanien sowie der Blackpool-Zweite aus Deutschland waren am Start. Letztendlich haben die Wertungsrichter 6 klare Finalisten ausgesucht, das finnische, ein spanisches und vier deutsche Paare, die über den roten Teppich zum Finale auf die Fläche einmarschieren konnten.

6. Platz: Georg Bröker / Susanne Schantora, Köln (66655)

Mit einer positiven Präsenz, auffälligen Ausstrahlung und klaren lesbaren Bildern, gewann dieses Paar die Aufmerksamkeit der Wertungsrichter. Denn mit Ihrer dynamischen Art die lateinamerikanischen Tänze umzusetzen, das in den ersten Runden von großem Vorteil sein kann, haben sie in jeder Runde den Einzug als bestes oder zweitbestes Paar für die nächste Runde geschafft, ebenfalls für das Finale. Dennoch landeten sie auf Platz 6 in der Gesamtwertung. Mehr Fokus auf die Bein- / Fußarbeit der Dame könnte die Balance und die rhythmische Interpretation der Musik insgesamt verfeinern.

5. Platz: Michael Sawang / Claudia Sawang, Weinheim (55566)

Die deutschen Vizemeister ein optisch attraktives Paar, das sehr schön tanzt (dabei ist „schön“ positive gemeint, obwohl der Begriff im Tanzen mittlerweile eine Mangelware ist oder für langweilig gehalten wird). Man könnte sich vom Herrn etwas mehr Freiheit im oberen Bereich des Rücken und Nacken wünschen, um die Flexibilität der Bewegung sichtbarer zu machen. Mehr Ruhe und klarere Akzente im Jive würde diesen Tanz gegenüber der Konkurrenz stark positionieren. Insgesamt eine deutliche Leistungssteigerung seit der DM erkennbar.

4. Platz: Petri Jarvinen / Ulla Jarvinen, Finnland (34444)

Lieferten eine konstant gute Leistung innerhalb des gesamten Turniers und eine ausgeglichene Paarharmonie wurde hier geboten. Zu Recht konnten sie einige Bestnoten auf Ihr Konto verbuchen. Ein technisch sauberes und angenehmes Paar zuzuschauen, mit außerordentlicher positiven Ausstrahlung, das mit deutlicheren Energiewechseln in den stationären Tänzen das Publikum besser fesseln könnte.

3. Platz: Bernd Lachenmaier / Sibille Vinzens, Freising (43332)

Sicherlich eine Überraschung und einen erfreulichen Erfolg für die beiden, worüber sich die Wertungsrichter nicht ganz einig waren. Das Paar zeigte eine sehr charismatische, austrainierte Performance, etwas mehr vom Herrn dominiert, worunter die Paarharmonie ab und an ein wenig leidet. Noch klarere (feinere) rhythmische Kontraste und Körperbewegungen mit zusätzlichem Fokus auf Partnering könnte den Erfolgskurs weiterhin aufrechterhalten.

2. Platz: Manuel Ramírez / Julia López, Spanien (22222)

Die amtierenden Weltmeister und Weltranglisten-Erste, mit festem Platz in den Top 3 der internationalen Weltranglisteturnieren, zeigte viel Emotion kombiniert mit spanischem Temperament und beeindruckende Dynamik. Dies spiegelte sich in den Wertungen insbesondere im Paso Doble wider. Auch hier zeigt sich der Herr zu dominant, weshalb die Dame teilweise zu kurz kam. Eine etwas klarere Körperhaltung der Dame, würde die Wahrnehmung dieser sofortige positive Veränderungen mit sich führen.

1. Platz: Andreas Hoffmann / Isabel Krüger, Köln (11111)

Die dritten der deutschen Meisterschaft und Blackpool-Zweite wurden klaren Sieger mit fünf gewonnenen Tänzen. Mit dem besten Mix von Musikalität, Rhythmus, technische Perfektion, Beauty, Power und Geschwindigkeit sorgten sie für ein eindeutiges Ergebnis. In meinen Augen haben sie zu Recht gewonnen, obwohl die Endrunde nicht ihre stärkste Runde war. Ihre paarbezogene Darbietung mit einer klaren Mann/Frau Rollenverteilung sorgt für positive Resonanz, dennoch gibt es Momente, die „artificial“ wirken, wo „echte“ Emotionen erwünscht wären.

Generell muss ich sagen, ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, mittlerweile schaue ich mir sehr gerne Senioren Latein an (zuletzt die DM, Blackpool und jetzt danceComp), das war nicht immer der Fall! Das Niveau ist immens gestiegen in den letzten Jahren und die Stimmung bei den Turnieren proportional dazu.

 „Keep it up, keep going!“ und bis zum nächsten Mal,

Jesper Birkehoj

http://www.jesper-anna.de

(Quelle: www.dancing24.com)

* * *

danceComp: Newcomer schlägt Weltmeister

danceComp: Newcomer schlägt Weltmeister
Andreas Hoffmann/Isabel Krüger gewannen klar in allen Tänzen das IDSF Open Senioren-Lateinturnier und ließen 35 Paare hinter sich. Sie hatten bereits in Blackpool mit ihrem zweiten Platz von sich Reden gemacht. Die amtierenden Weltmeister Manuel Ramírez/Julia López mussten sich mit dem zweiten Platz begnügen. Die deutsche Reihenfolge wurde auch auf den Folgeplätzen durcheinander gewirbelt. Bernd Lachenmaier/Sibille Vinzens freuten sich über den dritten Platz vor den Finnen Petri und Ulla Jarvinen. Die deutschen Vizemeister Michael und Claudia Sawang wurden fünfte vor Georg Bröker/Susanne Schantora. (Foto: Hey, Hoffmann/Krüger)

1. Andreas Hoffmann / Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln (5)

2. Manuel Ramírez / Julia López, Spanien (11)

3. Bernd Lachenmaier / Sibille Vinzens, 1. TSZ Freising (15)

4. Petri Jarvinen / Ulla Jarvinen, Finnland (19)

5. Michael Sawang / Claudia Sawang, TSA d. TSG Weinheim (27)

6. Georg Bröker / Susanne Schantora, Art of Dance Köln (28)

Gesamtergebnis auf den Seiten der danceComp

(Quelle: www.tanzsport.de)

* * *

Blackpool - Senior Latin

...Second place went to Andreas Hoffmann & Isabel Krüger from Germany who must be very happy with this achievement - they are certainly an experienced couple, but this is their most impressive result so far in their carreer. (Quelle: www.dancesportinfo.net)

            

* * * * * *